Warrior Cats Rpgs
Miau, hallo.
Willkommen in der Welt der Clankatzen!
Wir bitten dich, dich mit einem Namen anzumelden, der auf 'pfote'endet. Nach deiner Anmeldung wird dir dann ein Mentor zugeteilt, es sei denn du bist ein Einzelläufer.

Viel Spaß im Forum!
(Bsp. Wasserpfote)


Alles über Warrior Cats - Mit Rpgs, Community und mehr ;3
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Stamm des eilenden Wassers

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Klarnacht
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 1127
Anmeldedatum : 23.04.11
Alter : 19
Ort : Föhr

BeitragThema: Stamm des eilenden Wassers   Mi Aug 17, 2011 1:59 am

In dieser Höhle wohnt der Stamm des eilenden Wassers. Auch das Terretorium, ein Berg mit einem kleinen Tal, ist hier.

(Stammeskatzen könnt ihr einfach so spielen, ohne sie anzumelden.
Nochmal die Ränge des Stammes:
Seher und Anführer-der ist schon vorbestimmt und heißt Sager von den spitzen Steinen (Steinsager).
Höhlenwächter-ohne Anmeldung spielbar.
Beutejäger-ohne Anmeldung spielbar.
Zukünftige (Schüler.)-ohne Anmeldung spielbar.

Die Stammesnamen sind anders als bei den Clans. Hier einige Beispiele:
Nebel wo Sonnenlicht schimmert. (kurz: Nebel.)
Vogel der den Wind reitet. (kurz: Vogel.)
Fels wo Adler nistet. (kurz: Fels.) )

____________________
♥️Painted World♥️
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://warrior-rpg.forumieren.com
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   So Aug 21, 2011 9:46 am

Spieler: Waldschatten
Name: Stein der ins Wasser fällt (kurz: Stein)
Alter: 20 Monde
Rang: Höhlenwächter
Geschlecht: Kater
Stärken: wachsam sein, Tag und Nacht wach bleiben, kämpfen
Schwächen: jagen, rennen
Junges: gesucht
Gefährte/in: Sonne die Wärme gibt (kurz: Sonne)
Mentor: /
Schüler: gesucht
Eltern: tot
Geschwister: gesucht
Merkmale: grauer Schwanz
Aussehen: schwarzbläuliches Fell mit grauem Schwanz (jetzt ratet mal, woher mein Name kommt)
Charakter: er ist freundlich, aber leicht reizbar, mit ihm legt man sich besser nicht an

Spieler: Waldschatten
Name: Sonne die Wärme gibt (kurz: Sonne)
Alter: 19 Monde
Rang: Beutejägerin
Geschlecht: Kätzin
Stärken: jagen, rennen, sich tarnen
Schwächen: klettern, springen
Junges: gesucht:
Gefährte/in: Stein der ins Wasser fällt (kurz: Stein)
Mentor: /
Schüler: gesucht
Eltern: tot
Geschwister: tot
Merkmale: schildpattfarbenes, freundliches Gesicht
Aussehen: schildpattfarbenes Gesicht, gelbgoldenes Fell
Charakter: eine stille, schreckhafte und schüchterne Kätzin, die an einem Trauma leidet. Sie hat Angst vor dem Regen, da ihre Geschwister und Eltern in einem übergetretenen Fluss ertrunken sind. Daher hat sie auch ein bisschen ANgst vor einem Fluss. Seid ihrem Trauma ist sie still und hat vor Schreck ihre Stimme verloren. Trotzdem versteht Stein sie und übersetzt es für alle.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Sa Sep 03, 2011 10:57 am

"Guten Morgen Sonne! Hast du gut geschlafen?", begrüßte Stein seine Gefährtin. Die stumme Sonne deutete mit dem Schwanz hinaus und dann auf Stein. Dann nickte sie. "Das ist gut! Wie geht es Welle (die dem Meer entspringt)? Und Adler (der Kaninchen frisst)?", erkundigte sich Stein nach seinen Jungen, die beide Zukünftige waren. Sonne deutete abermals in die Sonne. "Gut! Wenn es ihnen gut geht, ist alles in Ordnung, nicht wahr?", rief er erfreut aus. Sonne nickte abermals. Sie hasste es, dass sie sich nicht einfach wie alle anderen mit Stein unterhalten konnte. Also ging sie jagen. Alleine. Dann hielt sie wenigstens niemand auf. Sie war noch vorsichtiger als alle anderen Katzen, da sie stumm war und niemanden warnen konnte. UNd es gab immer neue Gefahren.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Wellentanz

avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 16.05.11
Alter : 17

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mi Okt 26, 2011 4:27 am

Spieler: Schattenschwinge
Name: Stern der von dem Himmel fällt (Himmel)
Stamm: Stamm des Eilenden Wassers
Rang: Beutejägerin
Alter: 20 Monde
Geschlecht: w
Schwächen: anschleichen
Stärken: schnelligkeit
Charakter: freundlich, liebenswürdigkeit
Mentor: -
Schüler: -
Junges: Maus die winzig ist (Maus)
Gefährte/in: Zahn der scharf ist (Zahn)
Geschwister: -
Eltern: -
Merkmale: blaue Augen
Fellfarbe: weiß-gelblich
Augenfarbe: braun

Spieler: Schattenschwinge
Name: Zahn der scharf ist (Zahn)
Clan: Stamm des Eilenden Wassers
Rang: Höhlenwächter
Alter: 20 Monde
Geschlecht: m
Schwächen: temperament
Stärken: stark
Charakter: leicht gereizt, aber auch nett
Mentor: -
Schüler: Meer das glitzert (Meer)
Junges: Maus die winzig ist (Maus)
Gefährte/in: Stern der vom Himmel fällt (Himmel)
Geschwister: -
Eltern: -
Merkmale: -
Fellfarbe: braun-grau
Augenfarbe: blau

Spieler: Schattenschwinge
Name: Maus die winzig ist (Maus)
Clan: Stamm des eilenden Wassers
Rang: Junges
Alter: 5 3/4 Monde
Geschlecht: w
Schwächen: temperament
Stärken: schnelligkeit
Charakter: leicht gereizt, freundlich
Mentor: -
Schüler: -
Junges: -
Gefährte/in: -
Geschwister: -
Eltern: Himmel und Zahn
Merkmale: leichte orangene Tiegerung
Fellfarbe: braun-grau
Augenfarbe: braun

Spieler: Schattenfleck
Name: Meer das Glitzert (Meer)
Clan: Stamm des eilenden Wassers
Rang: Schüler
Alter: 7 Monde
Geschlecht: m
Schwächen: ausdauer
Stärken: kraft
Charakter: mutig, nett, freundlich
Mentor: Zahn der scharf ist (Zahn)
Schüler: -
Junges: -
Gefährte/in: -
Geschwister: -
Eltern: -
Merkmale: hellgelbe schwanzspitze
Fellfarbe: schwarz
Augenfarbe: blau

____________________
Äh, bitte meldet euch hier!
Tauch ein in die Weld der: Wolfrudel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rudel.aktiv-forum.com/
Goldzunge

avatar

Anzahl der Beiträge : 37
Anmeldedatum : 23.07.11
Alter : 19
Ort : Bei meiner Freundin, dessen Name ich nicht nenne, sonst könntet ihr ja spionieren!

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mi Nov 02, 2011 9:53 pm

(Äh, Schatten, du musst deine Charas hier nicht anmelden.)

Wasser (das den Berg hinabfällt) trat zu Stein. "Guten Morgen! Wo ist denn Sonne? Jagt sie wieder alleine? Vielleicht sollten wir mal mit Steinsager reden. Sonne ist stumm, sie kann sich nicht mit den anderen unterhalten, außer mit dir, aber alleine jagen? Das ist zu ge-fährlich! Sie sollte hier bleiben. Sonst stirbt sie.", sagte Sonnes Zwillingsbruder besorgt. Der Beutejäger verengte die Augen zu schlitzen, als er einen Adler sah. "Er kreist über einer Stelle. Nein - jetzt stürzt er sich herunter und - ", er brach ab. "Sonne!", flüsterte er, als er etwas in den Fängen des Adlers zappeln sah. "Er hat Sonne!", fauchte Wasser. Doch dann flitzte seine Schwester in die Höhle. Verwirrt sah er sie an. "Aber...wie...was...warum...?", stotterte er. Sonne deutete mit dem Schweif auf ihren Sohn Adler. "Ach so!", sagte Stein. "Der Adler hat ein Kaninchen gefangen. Aber trotzdem hast du Recht, Wasser. Wir sollten mit Steinsager reden!" Sonne sah mit großen, ängstlichen Kulleraugen zwischen Wasser und Stein hin und her. Sie ging in die Jagdkauerung, stand wieder auf und schüttelte den Kopf. Dann blickte sie Stein fragend an. "Ja, SOnne. Es ist zu gefährlich. Du musst hierbleiben", sagte er traurig. Sonne sah ihn entsetzt an. Dann drehte sie mit hängendem Kopf um und verkroch sich in eine Ecke. Stein seufzte. "Was solen wir denn machne? Sie ist stumm. Also ich würde lieber hierbleiben und länger leben als von einem Adler erwischt zu werden und...", setzte Wasser das den Berg hinabfällt an, würde aber von Stein der ins Wasser fällt unterbrochen: "Jagen ist aber das einzige, was sie vergessen lässt, dass sie stumm ist. Sie liebt das Jagen so sehr wie Adler, Welle und mich. Jagen ist ihr Ein und Allles. Jagen ist ihre einzige Lebensfreude, verstehst du? Es wundert mich, dass ich das besser zu wissen scheine, wie du, Wasser. Du bist ihr Zwillingsbruder!" Wasser nickte nur. "Komm, wir gehen zu Steinsager.", sagte er und die beiden Kater gingen zu ihrem Anführer.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Di Nov 15, 2011 7:11 am

(ok ich mach mal mit)
blume(Die auf der wiese blüht)sah zu Wasser und stein.Sie seutzte.sie
konnte sonne gut verstehen.Sie war ja selber auf einem auge blind.Sie
ging zu sonne und lächelte sie sanft an.Sie sagte:"bald werden wir jagen gehen ,versprochen."sie ging hinter den kater her.aber so leise das es keiner merkte.
Plötzlich packte sie jemand von hinten und zog sie ihn eine ecke.als sie
erkannte wer es war fauchte sie:"Feuer(das ihm wald brennt)du hast
mich so erschreckt!Feuer das ihm Wald brennt
grinste und sagte:"was schleichst du den den Kater hinterher kleine
Schwester?bist du etwa verliebt?"blume fauchte und biss ihrem bruder ihns ohr und
zog ihn auf den boden.feuer sprang auf und stehlten sich auf blume.er lachte:"
glaubst du,du ist der als ein Hölenw..."er konnte den satz nicht beenden weil
blume ihn zu boden drückte sich fragte frech:"was hast du Gesagt ?"

(nur so zu impfo:)
Blume die auf der Wiese blüht (Blume) ist eine schlittenfarbene
Kätzin mit gelben augen(beutejägerin)

Feuer das ihm Wald brennt(feuer)ist ein oronge-getiegerter
Kater mit grünen augen.(Höhlenwächter)





Nach oben Nach unten
Wellentanz

avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 16.05.11
Alter : 17

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Di Nov 15, 2011 7:29 am

Himmel wachte auf und streckte sich, Blume und Feuer hatten sie geweckt. Zahn, ihr Gefährte streckte sich und ging zu seiner Gefährtin. "Ich geh mal Meer wecken!" sagte er. Kurz darauf wurde auch Maus aufgeweckt, denn Meer sprang auf die kleine Katze. Doch sie wandte sich geschwindt aus seinem Griff und sprang auf seinen Rücken, woraufhin Meer zusammenbrach.

____________________
Äh, bitte meldet euch hier!
Tauch ein in die Weld der: Wolfrudel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rudel.aktiv-forum.com/
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Di Nov 15, 2011 8:15 am

Sonne sah Blume hinterher. Als sie sah, wie Feuer seine kleine Schwester "angriff" stürmte sie zu ihren Stammesgefährtin. Stumm-fauchend sprang sie Feuer an. Sie wollte keinen kampf. Sie wolte Frieden - und ihre Stimme zurück. Wie hörte sie sich eigentlich an? Sonne die Wärme gibt sah Feuer durchdringend an. Ihr Blick sollte "Was sollte das denn? Lass Blume doch in Ruhe! Was hat sie dir denn getan? Flohhirn!" sagen, doch sie wusste, dass der Kater ihn nicht deuten konnte. Dann sah sie zu Bluem und ging in Jagdkauerstellung. Sie richtete sich auf und sah die Halbblinde Kätzin fragend an. Das musste sie odch verstehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mi Nov 16, 2011 2:29 am

blume nickte.Sie schlich sich an
feuer an und sprang ihm auf den rücken.
feuer fiel zusammen und fauchte wütend.
blume ging von ihm runter und flüsterte
zu sonne:"danke,wollen wir heute nacht
zusammen jagen gehen?"feuer ging brummend
wieder zu den anderen Hôhlenwächtern.
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mi Nov 16, 2011 4:54 am

Sonnes Augen leuchteten und sie nickte begeistert. "Sonne! Adler hat mich gebissen!", rief da plötzlich eine Stimme. Sonne verdrehte die Augen. Welle und Adler verstanden ihre Mutter natürlich auch, dachten allerdings, dass diese schon immer stumm sei und nicht durch einen Unfall, der ein Trauma ausglöst hatte, ihre Stimme verloren hatte. Sonne drehte sich zu ihrer Tochter. Sie machte einen Wellenbewegung mit dem Schweif. Dann ging sie zu Adler und blickte ihn böse an. Ihr Maul war zu einem stummen Fauchen aufgerissen. Adler wich ängstlich zurück. "Das war unabsichtlich!", verteidigte sich der Kater schließlich. Sonne versuchte zu seufzen, es musste doch etwas geben, wo man wenigstens kurz ihre Stimme hören konnte! Doch es kam kein Laut. Niedergeschlagen legte sich Sonne in ihr Nest.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Fr Nov 18, 2011 2:30 am

es war nacht geworden.Blume
ging zu Sonne und flüsterte:"Kommst
du jetzt mit jagen?"Sie lächelte sonne an.
feuer lehnte sich an eine wand.
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Fr Nov 18, 2011 3:22 am

Sonne blinzelte verschlafen. Als sie Blume erkannte, nickte sie, doch dann nahm sie feuer war. Sie versuchte der Kätzin klar zu machen, dass ihr Bruder sie vielleicht beobachtete und ihnen folgen würde. Doch dann entschied sie sich um, sagte stumm "Feuer!" und stozierte auf den Kater zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Fr Nov 18, 2011 3:27 am

feuer verdrehte genervt die Augen
und schaute zu sonne.Blume folgte
sonne.
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Fr Nov 18, 2011 3:33 am

Sonne sah, wie Feuer die Augen verdrehte. Sie war eben aufmerksamer, wachsamer als andere, immerhin hatte sie ihre Stimme verloren. Sie sah ihn herausfordernd an.

Stein wachte auf. Sonne lag nicht mehr neben ihm, sondern stand vor Feuer. Sofort und leise sprang er neben seine Gefährtin. Sonnes Blick sagte: "Wenn du kämpfen willst, dann kämpfe." Stein sah Feuer an und sagte dann leise: "Wenn du kämpfen willst, dann kämpfe. Das meint Sonne. Ich bin der gleichen Meinung." Er mochte Feue mal mehr und mal weniger. Im Moment konnte er ihn nicht leiden. Er hatte etwas getan, wa Sonne nicht gefiel, und das gefiel wiederum ihm nicht. "Aber kämpfe nicht mit Sonne, sondern mit mir.", knurrte er.

Sonne sah ihn an und sagte mit ihrem messerscharfen Blick: "Nein, das ist eine Sache zwischen Feuer und mir." Dan schob sie ihn zur Seite. Stein blieb reglos stehen. Sonne wollte nichts mit ihm zu tun haben. Wütend auf Feuerlegte er sich wieder schlafen. Der Rote Kater war gerade dabei, ihm seine Gefährtin wegzunehmen, so nahm Stein es zumindest war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Fr Nov 18, 2011 3:40 am

feuer warf stein einen wütenden Blick
zu und fauchte dann sonne an.Sein fell sträubte
sich und seine augen blitzden.Er sprang los
und drückte sonne zu boden.

blume wurde zurück geschleudert.
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   So Nov 20, 2011 6:38 am

Sonne war kurz überrascht, peischte dann aber ihren Schwanz in Feuers gesicht und rollte sich geschickt weg. Dann krallte sie sich in Feuers Schwanz. Sie wollte Stein, Blume, sich - einfach allen - beweisen, dass man auch kämpfen konnte, wenn man stumm war. So einfachw war das. Sie hatte sie verstanden, warum alle dachten, man könne nicht kämpfen, wenn jemand stumm war. Solange man nicht blind oder taub war, war doch alles in ordnung. Abgesehen davon, dass man niemand mit lautem Rufen warnen konnte.

Wasser wurde durch eiN Fauchen geweckt. "Sonne!", jaulte er, bemerkte dann aber, dass es besser war, die stumme Kätzin in Ruhe zu lassen. Er kannte sie inzwischen gut genug. Trotzdem rannte er in Sonnes Richtung. Allerdings, um Blume aufzuhelfen. "Alles okay?", fragte er. Er beobachtete Feuer. Will der etwa Stein Sonne wegnehmen? Das wird Sonne nicht gefallen, dass weiß ich., dachte er wütend.

(Sorry, Knochen, wenn ich alle denken lasse, Feuer will Sonne für sich haben, aber die sind eben dumm xD)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   So Nov 20, 2011 6:50 am

feuer fauchte laut.Er wirbelte herum packte
sonne am genick und schleuderte sie weg.
er peitschte mit dem schwanz und
bleckte die zâhne.Er rannte los und fur
mit den krallen über sonnes pelz.

blume sagre:"danke" und schaute
zu ihrem bruder.
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mo Nov 21, 2011 5:19 am

Sonne riss ihr Maul zu einem lauten Schmerzensschrei auf. Dann klappte sir die Augen und erschlaffte. Ihr Atem war verschwunden. Sonne hoffte, dass niemand bemerkte, dass sie die Luft nur anhielt und alles spielte. Hoffentlich würde Feuer dann den Kampf beenden, dass sie mit Blume jagen gehen konnte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mo Nov 21, 2011 5:25 am

Feuer wich zurück.Er drehte und rannte
Aus der Höhle.Er raste über wiesen Bis
Er sich hinsetzte.

Blume rannte zu Sonne nahm sie am Genick
Und trug sie aus der Höhle und sagte:"komm schnell!
Bevor es jemand merkt!"
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mo Nov 21, 2011 5:31 am

Sonne nickte, dabei lächelte sie. Ob es daran lag, dass beiden etwas fehlte? Blume fehlte ein Augenlicht und ihr die Stimme. Ob solche Katzen eine besondere Verbindung hatten? Sonne wand sich kurz und schlüpfte dann aus dem Griff von Blume. Danach schlich sie einfach los. Blume würde sie schon warnen, wenn es gefährlich wurde. Plötzlich nahm sie einen Schatten war. Er kam von der Seite, auf der Blume blind war. Sonne stürzte auf Blume zu und drückte sie in eine Felsnische. Dabei ruhtschte eine Pfote ab und sie fiel. Nicht tief, denn ein kleines Stückchen unter ihr befand sich ein breiter Vorsprung. Trotzdem konnte Sonne nicht mehr hoch. Nicht mal Hilfe schreien konnte sie. Der Schatten war ein Falke. Der Falke schoss nun direkt auf Sonne zu. Der Falke kreischte und hörte sich fast ein bisschen wie "Gleich hab ich dich" an.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mo Nov 21, 2011 5:35 am

Blume flitze heraus und sprang los.
So hoch!Sie schäfte es zum Falken.Sie
Bis ihm ihn den Nacken.Beide fielen.
Sie fielen ihn die Schlucht!Plötzlich tauchte Feuer
Auf und sprang, schnappte Blume und
Brachte sie ihn Sicherheit.Dann
Kam er zu Sonne und zog sie hoch.
Plötzlich packte ihn etwas:Ein Adler!
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mo Nov 21, 2011 8:59 am

Sonne atmete schwer. Es ging alles so schnell. Als sie den Adler auf Feuer zufliegen sah, sprang sie. Sie krallte sich an dem Tier fest, zog sich auf den Rücken und fuhr mit Krallen in die Augen. Der Adler stürzte in deiS chlucht. Sonne sprang gerade noch rechtzeitig ab. Dankbar sah sie Feuer an.

Stein und Wasser waren Sonne gefolgt. "Also doch!", zischte Stein. "Der will dir Sonne wegnehmen!", rief Wasser entsetzt aus. Stein nickte düster.

Sonne wollte gerade stumm "Danke" sagen und versuchte wie immer, einen Ton herauszukommen. Natürlich wusste sie, dass nichts passieren würde. Doch diesmal kam wirklich und mit Ton "Danke" heraus. Sonne erstarrte. Stein und Wasser, die zu der Kätzin geprescht waren und sich gerade neben ihr aufstellten, erstarrten auch. "Ich...ich kann wieder sprechen!", rief Sonne fröhlich. Trotzdem war es ungewohnt und sie hatte noch Mühe dabei, Töne heraus zu bekommen. Stein stellte sich schützend und mit funkelnden Augen vor Sonne, mit dem GEsicht zu ihrem. "Wie schön, deine Stimme wieder zu hören. Wann habe ich sie das letzte mal gehört? Als ich ein Junges war? Ja, da muss es gewesen sein.", sagte er. Wasser nickte. Plötzlich nahmen Sonnes freudig funkelnden Augen einen Wütenden Ausdruck an. "Ihr seid mit hinterher geschlichen! Habt ihr kein Vertrauen in mich? Nur weil cih stumm war?", fauchte sie, hustete dann aber. Also beschloss sie, es wieder auf die alte Kommunikationsart. Wütend drehte sie sich um und sprang. Auf den Felsvorsprung natürlich, aber das wussten Stein udn Wasser nicht. "Sonne! Nein!", jaulte Stein. Wasser legte ihm die Schwanzspitze an die Schulter. "Zu spät.", sagte er tonlos. Zusammen gingen die beiden Kater davon.

Sonne lachte leise. Sie schaute sich die Felswand genau an. Da und dort schauten kleine Brocken heraus, darauf würde sie sich abstützen. So kam sie wieder hoch. Sie setzte sich und begann sich zu putzen. Dabei ließ sie Blume und Feuer nicht aus den Augen. Ob Feuer jetzt durch dieses Erlebnis etwas netter zu seiner Schwester war?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Mo Nov 21, 2011 6:08 pm

Feuer und blume saßen beide nebeneinander.
blume sagte:"ich muss mit sonne
noch was erledigen."

feuer nickte und sagte:"ich muss wieder
zu den anderen."Blume berührte
kurz feuers fell und kam dann zu sonne.

feuer ging wieder zur Höhle.
Nach oben Nach unten
Waldschatten
Ober-Moderator
avatar

Anzahl der Beiträge : 845
Anmeldedatum : 13.07.11
Alter : 18
Ort : Im dunklen, tiefen, geheimnisvollen, aufregenden Wald, meinem Zuhause

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Di Nov 22, 2011 8:32 am

Sonne lächelte. "Und? Was must du noch so dringendes mit mir erledigen? Das Jagen? Davon hab ich ehrlich gesagt die Nase voll. Ich muss Steinsager erzählen, was passiert ist. Und ich bin dafür, noch Nestmaterial für die Jungen und ihre Mütter zu holen.", sagte sie. Dann seufzte sie. "Ich muss mit Stein reden. Wahrscheinlich war er mal wieder eifersüchtig und hat gedacht, dass Feuer mich als Gefährtin haben will. Ich konnte es ihm ja nicht erklären. Oh, wie meine Stummheit hasse.", rief sie wütend aus. Dann fügte sie schnell hinzu: "Ich meine natürlich gehasst habe."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.the-dream.blogieren.com
Wellentanz

avatar

Anzahl der Beiträge : 233
Anmeldedatum : 16.05.11
Alter : 17

BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   Di Nov 22, 2011 9:10 am

Maus ging erstarrt von Meer runter, was war passiert? War er wirklich zusammen gebrochen? Ist er sehr schwer verletzt?

____________________
Äh, bitte meldet euch hier!
Tauch ein in die Weld der: Wolfrudel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://rudel.aktiv-forum.com/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Stamm des eilenden Wassers   

Nach oben Nach unten
 
Stamm des eilenden Wassers
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Der Stamm des eilenden Wassers
» Der Stamm des eilenden Wassers
» Stammeskatzen-Stamm des eilenden Wassers
» Der Stamm des eilenden Wassers

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Warrior Cats Rpgs :: Haupt Rpg - Streuner leben :: Auserhalb der Clans-
Gehe zu: